Was macht Webpack Encore so anders?

Was Webpack Encore anders als andere Webpack Wrapper macht.

Mit der großen Freiheit an Konfiguration in Webpack kommt zu gleich auch eine Fülle an Komplexität.

Immer wenn’s kompliziert wird, gibt es Raum um Dinge einfach zu machen.

Webpack Encore, ein Webpack Wrapper aus der Symfony Gegend, hat die Webpack Benutzung auf ein völlig neues Level gebracht.

Mein persönlicher Favorit.

Was Webpack Encore nicht ist

Webpack Encore versucht nicht Dinge parallel zu gestalten.

Es versucht nicht Webpack Konfiguration zu interpretieren.

Encore versucht nicht die Anwendungen des Nutzers zu erraten.

Es baut lediglich eine gültige Webpack Konfiguration.

Wie Encore Dinge macht

Praktisch einmal ein Builder Pattern auf Webpack angewandt.

Am Anfang haben wir eine Instanz.

Bauen unsere Konfiguration durch Funktionen wie addPlugin(...) und dann zum Schluss schnappen wir die Konfiguration durch getWebpackConfig().

Daraus erhalten wir eine gültige Webpack Konfiguration.

Theoretisch können wir das Ergebnis einfach kopieren und als webpack.config.js speichern.

Dadurch das Webpack nur Konfiguration bastelt, läuft weiterhin reines Webpack.

Dieser elegante Ansatz lässt uns weiterhin die Freiheit von Webpack genießen. Halt um einiges lesbarer also einfacher.

Schreibe einen Kommentar